2 Kommentare

Blüten-Lied


Es war eine Blüte
zart wie ein Hauch
ich schaute sie an
und streichelte sie

mein Streicheln
brachte neue Triebe hervor
Blüten wuchsen aus
diesem Grün

ich lachte mit ihr
erlernte ihre Sprache
und träumte mit ihr
spürte ihre Seele

sie war so lebend
dass ich ihr Flüstern
und ihren Gesang körperlich
spürte und Natur wurde
In ihren Händen

U.A.

Advertisements

2 Kommentare zu “Blüten-Lied

  1. Herzlichen Dank, Bernhard, für deine lieben Grüße. Ich wünsche dir auch einen gesunden Jahreseinstieg und viele positive Erlebnisse im laufenden Jahr. Ich versuche auch, dem Unfall etwas Positives abzugewinnen. Die Gedanken haben sich durch dieses „Ereignis“ doch sehr verändert. LG Ursa

  2. … „und Natur wurde in ihren Händen.“
    Oh, das weitet mein Herz … nach einem November mit schwerem Herzinfarkt. Aber auch Du hast eine schwere Zeit hinter Dir. So wünsche ich Dir ein kraftvolles neues Jahr … mit vielen weiteren Erlebnissen, wie in Deinem Gedicht oben in Sprache gebracht.

    Bernhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: