5 Kommentare

WUNDER-barer November


ein notwendiges Übel
ihn hinzunehmen diesen
grauen Novembertag
Träume hängen nicht
an dunklen Wolken
der Nebel frisst und frisst
Gedanken an Tod in
den Tag … farblos ist er
verschleiert das Hell´
verhängt den Himmel

und doch liegt ein ABER
in ihm .. ein Geheimnis:

In der Ruhe liegt ein Kommen
Ein Spüren, ein Tragen
ein Getragen werden
Ein Reisen
in nachdenkliche Gedanken
in eine rührende Zärtlichkeit
in gedämpfte Hoffnung
in ein Streicheln vernarbter Wunden
er verlangt nicht – er verschenkt
er verschenkt
ein wunderbares Schweigen …

(c) UrsaAngst

Advertisements

5 Kommentare zu “WUNDER-barer November

  1. Eine bereichernde Sichtweise auf den November. Alles braucht seine Zeit. Schön die Zeile „das Streicheln vernarbter Wunden“, sie klingt für mich nicht nach dem melodramatischen Versinken in Selbstmitleid (was aber auch seinen Sinn hat) sondern nach gefasstem, ruhigen Lernen und sich selbst verstehen. Dazu schenkt uns der November Zeit. Lieben Gruß!

  2. Wenn es so trüb ist, suche ich auch die Sonne. Wenn alles verwelkt, sehe ich darin, den Kreislauf und weiß, die Pflanzen treiben unter der sichtbaren Rinde schon wieder weiter. Ich mag es gar nicht, dass der Monat so sehr mit dem Tod und der Trauer verbunden wird. Weil diese verbreitete Trauer aufrecht erhalten wird. Jede Trauer sollte aber auch ein Ende vom Schmerz finden…
    Dass die Natur sich eine äußere Ruhe gönnt, kann ich mittlerweile gut akzeptieren, der Genuss, wenn sie sich wieder veräußert ist um so größer, nach dieser Brachzeit.

    Meine liebe Ursa, nun habe ich meine Gedanken anstubsen lassen…
    Liebe Grüße,
    Silbia

    • Liebe Silbia, deine Gedanken haben mir meine eigene Meinung noch einmal

    • Herzlichen Dank für deinen ausführlichen Kommentar, ich freue mich sehr darüber denn auch ich bin der Meinung, dass der Monat nicht traurig ist sondern traurig gemacht wird. In Liebe gedenken wir der Verstorbenen, die ja gar nicht so weit weg von uns sind, sie sind in unserer Mitte und das ist Freude für mich, dass das Band nicht abgerissen ist sondern nach wie vor verbindet … nochmals DANKE für deine GeDANKen
      lieben Gruß Ursa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: