Archiv | Januar 2016

Du durchsuchst die Seitenarchive nach Datum.

ÜBER-ALL

noch schlief sie die neue Stunde ruhte für Momente nachdenklich im Inneren dehnte langsam die erwachenden Sinne hinein in die nächsten Minuten suchte die Harmonie der Zeit und begab sich mit den Sekunden ins Leben fort von der Kühle des Nichtwissens hinein ins Leben die Stunden sind überall . (c) UrsaA. 2012 Advertisements

Bewerten:

nicht so ein-FACH

Leben – du hast uns wachsen lassen Du hast uns Augen gegeben zum Sehen sehen wir? Du hast uns Ohren gegeben zum Hören hören wir? Du hast uns Gefühle gegeben zum Lieben fühlen wir lieben wir? Gib Antwort sag, dass die Augen blind die Ohren taub die Gefühle verstummt die Worte kühl und das Lächeln […]

Bewerten:

UM – ZUG

Wenn die Dinge, die eingepackt wurden, Junge bekommen…. Ich kann nicht behaupten, dass das Umziehen nur von Freude und Spaß geprägt ist. Beileibe nicht. Hin und wieder passieren dann noch Dinge, die in den Bereich „neue Erfahrungen – das hatte ich auch noch nicht“ usw.gehören. Unglaublich, was des Nächtens so passiert: Irgendwie entsteht bei mir […]

Bewerten:

manchmal

Manchmal lese ich Verse die Gedichte sind Manchmal werden sie Freund dann stelle ich fest dass sie mich getäuscht haben ich habe sie nicht be-GRIFF-en @ UrsaAngst

Bewerten:

(un-) realistisch fremd

Irgendwann, irgendwo, traf sie ihn (wieder) Er erzählte von Dingen, die ihr fremd waren und auch.. fremd blieben und auch er war (irgendwie) für sie ein Fremder Er sah Dinge, die keiner so sah wie er, er war ein SEHENDER und sah wieder das, was aussah wie Leben, was sich anfühlte, wie Leben. wo er […]

Bewerten:

ich finde dich überall … sagtest du

Wie aber frage ich mich willst du mich finden wenn ich Wurzeln schlage in einem fremden Land. Wenn ich wieder dort bin wo der Gesang lebt der mich davonzieht am Morgen Ich bin die die geht die du suchen und nicht finden wirst in dem Land wo ich Wurzeln schlage @UrsaAngst

Bewerten: