Archiv | März 2013

Du durchsuchst die Seitenarchive nach Datum.

bewohnt

in die Zeit hinein legst du Worte die Sang und Klang sind die Taghimmel erhellen die flüstern und rufen sie gleiten unter meine Schattenhaut klettern hinein in den Körper schicken einen Frühling der früh wieder wintert spiegelbildlich bewohnt er mich in Weiß …. © UrsaAngst .

Bewerten: